Make your own free website on Tripod.com

Reportajes

Die erste Woche der Kampfes- und Mobilisierungstagung geht zu Ende
Home
National Struggle of Resistence by the CCC
Francaise/Journée de Lutte Contre les Barrages
Zeitgleich mit der Ausweisung eines spanischen Missionars und dem
Die erste Woche der Kampfes- und Mobilisierungstagung geht zu Ende

PANAMARED - Nachrichtenagentur
Information zu sozialen Bewegungen in Panama
http://pana-mared.tripod.com
 
 
KOORDINATIONSKREIS DER BAUERN GEGEN DIE STAUSEEN (CCCE)
 
 
DAS CAMP DER WÜRDE
(Chronologie Teil 8, 24. Juni 2004)
Am heutigen Donnerstag, dem 24. Juni, sind die im "Koordinationskreis der
Bauern gegen die Stauseen" (CCCE) organisierten Bauern, die davon bedroht
sind, von ihrem Land vertrieben zu werden, welches im Rahmen der von der
Panamakanalbehörde (ACP) geplanten Erweiterung des Panamakanals, mit der Schaffung dreier Stauseen überschwemmt würde, schon 25 Tage im CAMP DER WÜRDE im Parlamentspark in Panama- Stadt./Siehe Fotos
Der Kampf geht weiter, Solidarität wird geteilt, Hoffnung geschaffen. 16./Juni 2004
Die Entscheidung des Koordinationskreises der Bauern gegen die Stauseen
ihre Praesenz in Panama-Stadt zu verlängern , trägt weiterhin Früchte auf
dem Weg der Solidarität, der Widerstand leistet in vielen Formen gegen die
Pläne der Grossen. In dieser Chronologie stellen wir einige Fakten dar./
 
 
 
 
 
 
 
 
Trinidad kommt in Panama-Stadt an. ( Montag , 14. Juni 2004)
Die Bauern des Bezirks Cirí Grande haben das Vincentinerzentrum und das Camp der Würde den Männern und Frauen des Bezirks Trinidad, die gestern in Panama- Stadt angekommen sind, übergeben. Zwei Gefährtinnen aus Cirí Grande werden bis zum Mittwoch bleiben, um den neuen Bezirk zu begleiten und die Erfahrungen , wie alles im Camp und im Vincentinerzentrum funktioniert, zu teilen./Siehe Fotos

 
Ja zum Leben, Nein zur Überschwemmung
Schon 14 Tage in Panama Stadt
Am heutigen Montag, dem 14. Juni, befinden sich Mitglieder der Dörfer, die
davon bedroht sind, von ihrem Land vertrieben zu werden , schon 14 Tage auf
der Tagung des Kampfes, der Mobilisierung und des Widerstandes in Panama-Stadt. Die Bauern suchen Solidarität in der Stadt  und klagen die Drohungen der Panamakanalbehörde (ACP) , sie von ihrem Land zu vertreiben um es zu überfluten, an.

Vierter Tag in Panama-Stadt, Donnerstag, 3. Juni 2004
Die Bauern, Repräsentanten der Gemeinden, die sich durch das illegitime, am
31. August 1999 verabschiedete und durch die Behörde des Panamakanals
forcierte Gesetz 44 bedroht sehen, befinden sich heute den 4.Tag im "Camp
der Würde und Gerechtigkeit" im Parlamentspark in Panama-Stadt.
 
 
Die erste Nacht im Camp, Dienstag 1. Juni
Zehn Gefährten wachen die ganze Nacht durch bis zum Morgen an dem Ort im Parlamentspark, wo eine grosse Zeltplane aufgeschlagen wurde, die alle vor
Sonne, Regen und Tau schützt. Die anderen Männer, Frauen und auch Kinder
verbringen die Nacht in einem Kirchenzentrum, das ihnen die Türen geöffnet
hat, in der alten Vincentinerschule gelegen neben der Kirche San Vicente de
Paúl ganz in der Nähe des Parlaments.

 Siehe Fotos

Die erste Woche der Kampfes- und Mobilisierungstagung geht zu Ende Heute geht die erste Woche der Kampfes- und Mobilisierungstagung in Panama-Stadt, einberufen durch den Koordinationskreis der Bauern gegen die
Stauseen, zu Ende. Wie vorhergesehen werden heute die Bauern des Distrikts
Ciri Grande in Panama-Stadt eintreffen.

 
Versuchter Mord an Francisco Hernández
Am ersten Tag der Kampfes- und Mobilisierungstagung, die vom
Koordinationskreis der Bauern gegen die Stauseen organisiert wird,
bestimmten Angst und Sorge die Gedanken der Delegationsmitglieder des
Bezirks Rio Indio Centro, denn Francisco Hernández, der die logistischen
Aufgaben koordinierte, erschien nicht zum vereinbarten Zeitpunkt.
Erst am Abend des nächsten Tages, des 31. Mai, löste ein Telefonanruf die
Ungewissheit, jedoch mit einer besorgniserregenden Nachricht, war doch die
Entscheidung deutlich geworden, die Leben derer, die wachsam sind und schon seit mehr als 5 Jahren darum kämpfen einen Plan aufzuhalten, der das Leben in ihrem Land bedroht, nicht zu respektieren.

Siehe Fotos 
 
 
UNTERSTÜTZE DAS WIDERSTANDSCAMP DER CCCE
(Koordinationskreis der Bauern gegen die Stauseen)
WIR BENOETIGEN DEINE HILFE, SEI ES MIT LEBENSMITTELN
ODER EINER KLEINEN SPENDE


Schreib uns bitte, ob du uns unterstützen kannst an:
panamarural@hotmail.com
Dann schreiben wir dir , wie du uns Hilfe zukommen lassen kannst.
Vielen Dank.